Wildfrüchte

im Herbst

Essbare Wildfrüchte, Samen und Kräuter im Herbst

Wenn der Nebel die Felder streift, der Raureif am Morgen auf den Wiesen liegt, die Sonnenstrahlen uns nur noch kurz erwärmen und die Zeit der Ernte sich zum Ende neigt, dann erscheint er uns facettenreich und bunt – der Herbst.

Die Natur versorgt uns nun mit wunderbaren Früchten, Samen und Kräutern, die eine besonders hohe Konzentration an Vitaminen und Mineralien aufweisen und damit unser Immunsystem stärken und uns so nicht nur auf die kalte Jahreszeit vorbereiten, sondern auch hindurch begleiten.

Wildfrüchte

Jetzt lohnt es sich besonders die wertvollen Früchte einzukochen, einzufrieren oder auch eine Tinktur anzusetzen. Früchte wie die des Schwarzen Holunders, der Schlehe und Eberesche, des Weiß- und Sandorns, aber auch die der Kornelkirsche sind nun erntereif.

Kastanien können gesammelt und zum Wäschewaschen verwendet werden. Aus Eicheln lässt sich Mehl, aber auch Eichelkaffee herstellen. Zudem können wir die vielen Samen nutzen und beispielsweise über unser Essen geben.

Wildsamen

Die Brennnesselsamen sind wertvolle Kraftpakete und stärken unseren Körper, aber auch die vom Breit- und Spitzwegerich, der Nachtkerze, Wilden Rauke oder der Melde sind sehr beliebt. Viele Kräuter eignen sich hervorragend zur Trocknung und Herstellung von Gewürzen, Kräutertees und für unsere Naturkosmetik.

Wurzelzeit

Ebenfalls können nun auch Wurzeln ausgegraben und entweder getrocknet oder weiterverarbeitet werden. Wurzeln von der Roten Beete, Pastinake und Meerrettich dürfen in der Küche nicht fehlen. Aber wusstest du, dass wir auch die Wurzeln der Wilden Möhre, der Klette oder des Löwenzahns für schmackhafte Gerichte verwenden können? In Japan ist die Wurzel der Großen Klette sehr geschätzt und zählt mit zu dem beliebtesten Wurzelgemüse.

Hier findest du eine kleine Zusammenfassung über 18 essbare Wildfrüchte im Herbst.

Aktuell habe ich die Hagebutte und ihre Vorzüge unter die Lupe genommen. Dazu habe ich die Früchte getrocknet und eine leckere Pastasoße gekocht. Schaue dazu gerne mal auf meinem Blog „Rezepte“ vorbei.

Maria Czechowski | Kräuterkäthchen
Vogelbeeren
Maria Czechowski | Kräuterkäthchen
Schlehen
Maria Czechowski | Kräuterkäthchen
Hagebutten