Hallo und herzlich willkommen,

ich bin Maria Czechowski, das Gesicht hinter Kräuterkäthchen und biete Kräuterwanderungen und Workshops rund um das Thema Wildkräuter in Potsdam und Umgebung an.

Aufgewachsen bin ich am Stadtrand von Görlitz. Schon als Kind habe ich es geliebt über Feld und Flur zu gehen und mich spielerisch mit den Pflanzen zu beschäftigen. Ich presste fleißig das gesammelte Grün und legte Herbarien an, ohne wirklich zu wissen, was da für eine Pflanze vor mir hatte.

Von meinen Großeltern, bei denen ich als Kind sehr viel Zeit verbringen durfte, habe ich die Liebe zum Selbermachen gelernt. Sie bauten ihr eigenes Obst und Gemüse an und konnten sich zum großen Teil selbst versorgen. Mich beeindruckte schon damals mit welcher Fürsorge und Hingabe sie sich um die Pflanzen kümmerten.

Als junge Erwachsene zog es mich nach Berlin, wo ich allerdings lange Zeit mit anderen Dingen beschäftigt war. Erst nach vielen Jahren in der Großstadt fing ich an, die vielen schönen Ecken zu entdecken und mich wieder mit dem wilden Grün zu beschäftigen.

Ausschlaggebend war ein Urlaub in Österreich, wo ich eine erfahrene Kräuterfrau kennenlernen durfte, die in ihrem Garten nicht nur die kultivierten Pflanzen hegte und nutzte, sondern auch die vielen Wildpflanzen rund um ihren Hof. Mich faszinierte diese Hingabe und erinnerte mich wieder an die vielen Stunden im Garten meiner Großeltern. Gleichzeitig war ich von der Vielfalt der Wildkräuter auf den Wiesen total überwältigt.

Maria Czechowski,
Kräuterpädagogin aus Potsdam

Kräuterkäthchen Potsdam

Zurück in Berlin wollte ich dieses Wissen vertiefen und besuchte selbst viele Kräuterwanderungen und verschlang Unmengen an Büchern. Dabei wurde mir bewusst, welche Kraftpakete die Wildkräuter sein mussten, um sich am Straßenrand und zwischen den Betonritzen durchzusetzen. 

Zusammen mit meiner Familie zog ich 2018 dann nach Potsdam und gerade im Familienalltag habe ich über die Jahre schätzen gelernt, einfache und schnelle Rezepte parat zu haben und vor allem auch die eigenen Kinder mit einzubinden und ihnen schon in jungen Jahren auf spielerische Art altes Kräuterwissen zu vermitteln. Dabei hat mich die Arbeit mit den Pflanzen viel achtsamer werden lassen, war es im Umgang mit vorhandenen Ressourcen oder mit mir selbst. Der Einklang mit der Natur entschleunigt mich immer wieder, erst recht in der heutigen Zeit, wo die meisten Kalender voll mit beruflichen und privaten Terminen sind. 

Allerdings ist es bei dieser ganzen Vielfalt anfangs herausfordernd genug, einzelne Pflanzen und Wildkräuter zu erkennen und ihre feinen Unterschiede kennenzulernen. Aus diesem Grund habe ich dann die Ausbildung zur Kräuterpädagogin absolviert, um auch mein Wissen und meine Erfahrungen weitergeben zu können. So entstand Kräuterkäthchen und seit 2021 biete ich Kräuterführungen und Workshops rund um das Thema essbare Wildpflanzen und Heilkräuter an.

Lass dich also von der Natur inspirieren, lerne die heimische Pflanzenvielfalt kennen und wie du sie für dich nutzen kannst. Ich freue mich dich bei meinen Kräuterführungen oder Workshops zu treffen.

Die größte Freude ist es, meine Begeisterung für die Natur teilen zu dürfen.